Wir vernetzen Urologen und Patienten: weitere Informationen

Wie hoch ist die Erfolgswahrscheinlichkeit?

Die Wahrscheinlichkeit für eine erfolgreiche Vasovasostomie ist stark abhängig von der zurückliegenden Zeit der Sterilisation (Vasektomie). Je kürzer der Sterilisationszeitpunkt zurückliegt, desto größer ist auch die Erfolgswahrscheinlichkeit. Und je länger der Eingriff einer Vasektomie her ist, umso mehr sinken auch die Erfolgschancen. So liegt die Wahrscheinlichkeit der Herstellung der Fruchtbarkeit des Mannes nach einem Zeitraum von 3 - 5 Jahren bei ungefähr 85 - 95 %, und die einer darauffolgenden Schwangerschaft bei ca. 75 %. Ist die Sterilisation bereits 15 Jahre her, sinkt die Erfolgsquote auf ca. 65 - 70 %, und die einer Schwangerschaft auf ca. 30 %. Hierbei sind bestimmte Faktoren der Frau (Alter, Fruchtbarkeit ...) mit in Betracht zu ziehen.

Zuletzt aktualisiert am

Zurück

  • Priv.-Doz. Dr. G. Popken

    Vasovasostomie Zentrum Berlin

    zum Profil

  • Dr. N. Kreutzer & Prof. Dr. M. C. Truß

    Vasovasostomie Zentrum Dortmund

    zum Profil

  • Prof. Dr. med. Hans-Martin Fritsche

    Vasovasostomie Zentrum München

    zum Profil

  • Dr. J. Hagemann & St. Reese

    Vasovasostomie Zentrum Hannover

    zum Profil

  • Dr. M. Armbruster

    Vasovasostomie Zentrum Stuttgart

    zum Profil

  • Dr. St. Neubauer

    Vasovasostomie Zentrum Köln

    zum Profil