Wir vernetzen Urologen und Patienten: weitere Informationen

Welche Risiken bestehen bei dem Eingriff?

Hierbei handelt es sich um einen minimalinvasiven Eingriff, der nicht sehr risikoreich ist. Dennoch ist es eine Operation, bei der man keine Garantie geben kann. Mögliche, aber sehr seltene Risiken, können bspw. Infektionen, Abszesse, Nebenhodenentzündungen oder Blutergüsse sein. Ebenso kann ein eventueller Wiederverschluss oder auch ein Misserfolg eintreten. Über alle bestehenden Risiken einer Vasovasostomie / Refertilisierung beim Mann klärt der Arzt entsprechend auf.

Zuletzt aktualisiert am

Zurück

  • Dr. N. Kreutzer & Prof. Dr. M. C. Truß

    Vasovasostomie Zentrum Dortmund

    zum Profil

  • Dr. J. Hagemann & St. Reese

    Vasovasostomie Zentrum Hannover

    zum Profil

  • Dr. St. Neubauer

    Vasovasostomie Zentrum Köln

    zum Profil

  • Priv.-Doz. Dr. G. Popken

    Vasovasostomie Zentrum Berlin

    zum Profil

  • Prof. Dr. med. Hans-Martin Fritsche

    Vasovasostomie Zentrum München

    zum Profil

  • Dr. M. Armbruster

    Vasovasostomie Zentrum Stuttgart

    zum Profil